Jens Kersten / Claudia Neu / Berthold Vogel
Demografie und Demokratie
Zur Politisierung des Wohlfahrtsstaates
kleine reihe
152 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-86854-253-0
ISBN 978-3-86854-539-5
ISBN 978-3-86854-592-0
Erschienen im September 2012
Erschienen im November 2012
Erschienen im September 2013

Zum Buch

Die demografische Debatte mit ihren Schlagworten Generationengerechtigkeit, Altersdiskriminierung und soziale Sicherheit fordert nicht nur die Politik und Wissenschaft heraus. Sie ruft auch Sorgen und Ängste in der Bevölkerung hervor.

Der demografische Wandel setzt die demokratischen Grundlagen unserer Gesellschaft unter Druck. Eine schrumpfende Bevölkerung, eine alternde Gesellschaft und neue regionale Ungleichgewichte zwischen verlassenen Orten und wachsenden Städten provozieren Verteilungsfragen und polarisieren.

Neben einer differenzierten Analyse des Spannungsverhältnisses zwischen Demografie und Demokratie entwickeln die Autor_innen auch eine Perspektive, wie die gefährdeten demokratischen und sozialen Grundlagen unserer Gesellschaft bewahrt werden könnten.

Über Jens Kersten / Claudia Neu / Berthold Vogel

Mehr erfahren
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Jens Kersten / Claudia Neu / Berthold Vogel
Demografie und Demokratie
Zur Politisierung des Wohlfahrtsstaates
kleine reihe
152 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-86854-253-0
ISBN 978-3-86854-539-5
ISBN 978-3-86854-592-0
Erschienen im September 2012
Erschienen im November 2012
Erschienen im September 2013

Zum Buch

Die demografische Debatte mit ihren Schlagworten Generationengerechtigkeit, Altersdiskriminierung und soziale Sicherheit fordert nicht nur die Politik und Wissenschaft heraus. Sie ruft auch Sorgen und Ängste in der Bevölkerung hervor.

Der demografische Wandel setzt die demokratischen Grundlagen unserer Gesellschaft unter Druck. Eine schrumpfende Bevölkerung, eine alternde Gesellschaft und neue regionale Ungleichgewichte zwischen verlassenen Orten und wachsenden Städten provozieren Verteilungsfragen und polarisieren.

Neben einer differenzierten Analyse des Spannungsverhältnisses zwischen Demografie und Demokratie entwickeln die Autor_innen auch eine Perspektive, wie die gefährdeten demokratischen und sozialen Grundlagen unserer Gesellschaft bewahrt werden könnten.

Über Jens Kersten / Claudia Neu / Berthold Vogel

Mehr erfahren
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Sofort Lieferbar Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Exemplare

Interview mit Berthold Vogel

Oops, an error occurred! Code: 201812140914007938c635