Hamburger Edition und Mittelweg 36

Verlag und Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Weitere Bücher           Weitere Hefte

 

Vorschau Herbst 2022

Die Prüfungen des Lebens und ihre Auswirkungen auf unser Handeln, Messungen, Trackings und Rangfolgen, kollektive Gewalt in der Öffentlichkeit – dies sind nur einige der Themen, um die es in den Büchern des Herbstprogramms geht.

Alle Neuerscheinungen auf einen Blick

Veranstaltungen

12. Jul

Ute Daniel, Postheroische Demokratiegeschichte

Dresden, Zentralbibliothek

05. Sep

Robert Kindler, »Robbenreich. Russland und die Grenzen der Macht am Nordpazifik«

Hamburger Institut für Sozialforschung, Hamburg

Aktuelle Ausgabe Mittelweg 36

  • 12,00
    Euro
  • In Sachen Staat

    Heft 3| Juni/Juli 2022

    Gegenwärtige Forschungen zum Staat und Diskussionen über Staatlichkeit sind häufig von Governance-Analysen dominiert, die an die Stelle des Staates eine kollektive Regelung gesellschaftlicher Angelegenheiten setzen. In Abgrenzung dazu zielen die Beiträge in der aktuellen Ausgabe darauf, Strategien für die Suche nach dem in der wissenschaftlichen Debatte verschwundenen Staat wieder freizulegen und klassische theoretische Konzepte von Staatlichkeit zu reaktualisieren.

    Mit Beiträgen von Philipp Müller, Lars Döpking, Tobias Eule, Ariane Leendertz, Rüdiger Graf und Thomas Hoebel.

    Mittelweg 36 - Der Podcast

    Gespräche über Literatur, Theorie und Gesellschaft mit den Redakteur:innen Hannah Schmidt- Ott und Jens Bisky.

    Newsletter abonnieren

    Sie interessieren sich für den gemeinsamen Newsletter von Hamburger Edition und Mittelweg 36? Hier können Sie ihn abonnieren und frühere Ausgaben lesen.

    Hamburger Institut für Sozialforschung

    Besuchen Sie die Website des HIS und erfahren Sie mehr über das Institut, zu dem der Verlag Hamburger Edition und die Zeitschrift Mittelweg 36 gehören.