Hamburger Edition und Mittelweg 36

Verlag und Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Aktuelles

Newsletter abonnieren

Sie interessieren sich für den gemeinsamen Newsletter von Hamburger Edition und Mittelweg 36? Hier können Sie ihn abonnieren und frühere Ausgaben lesen.

Pressestimme

»Ella Müller hat eine sehr interessante und wichtige zeithistorische Rekonstruktion der Umweltpolitik in den Vereinigten Staaten vorgelegt.« Reiner Becker, Demokratie gegen Menschenfeindlichkeit

Pressestimme

»Ariane Leendertz [...] ermöglicht mit ihrem originellen Zugriff [...] einen frischen Blick auf Entstehung und Entwicklung des neoliberalen Paradigmas. [...] Und das ist wirklich ein großes Verdienst.« Werner Bührer, Francia recensio

Pressestimme

»Eichs Buch [kann] die etwas mutlosen Debatten über den demokratisch wünschenswerten Umgang mit Geld bereichern. Der Blick zurück überzeugt als ein erster Schritt zur Orientierung.« Jakob Krembzow, FAZ

Veranstaltungen

27. Mai

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

K24! // Bon Courage e. V., Borna

28. Mai

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

galerie KUB, Leipzig

29. Mai

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Erich Kästner Haus für Literatur, Dresden

30. Mai

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Buchhändlerkeller, Berlin

31. Mai

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Augustinum Kleinmachnow

05. Jun

Klaus Holz, »Antisemitismus gegen Israel«

FU Berlin

10. Jun

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Osnabrück

11. Jun

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Historische Sternwarte, Göttingen

12. Jun

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Evangelische Gemeindeakademie Blankenese

13. Jun

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

ameis BUCHECKE, Hildesheim

14. Jun

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Infoladen, Wiesbaden

15. Jun

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Deutsches Auswandererhaus, Bremerhaven

16. Jun

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Literaturfest Meißen

17. Jun

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen

18. Jun

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Gemeindesaal der Ev.-Luth. Kirchengemeinde, Bad Schandau

20. Jun

Jan Philipp Reemtsma, »Sagt, hab ich recht?«

Hauptkirche St. Petri, Hamburg

25. Jun

Jan Philipp Reemtsma, »Israelbezogener Antisemitismus? Geschichte und Gegenwart antizionistischer Proteste«

Hamburger Institut für Sozialforschung

26. Jun

Monica Prasad, »The Paradox of Incorporation – A Theory of Contemporary«

Hamburger Institut für Sozialforschung

03. Jul

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Online und Kulturwissenschaftliches Institut Essen

04. Jul

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Cardabela Buchladen, Mainz

11. Jul

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Stadt- und Landesbibliothek Potsdam

12. Jul

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin

02. Sep

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Schloß Langburkersdorf, Neustadt in Sachsen

05. Sep

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Volkshochschule, Pirna

06. Sep

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Kuppelhalle Tharandt

26. Sep

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Christianeum, Hamburg-Othmarschen

01. Okt

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

transfer. bücher und medien, Dortmund

10. Okt

Klaus Neumann, »Blumen und Brandsätze«

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bugenhagen-Groß Flottbek, Hamburg

Vorschau Herbst 2024

Bitcoin, Völkerrecht und plantare Politik, »Lagermedizin« in Auschwitz und das Paradox der Armut im Land des Überflusses – diese und weitere Themen beleuchten unsere Autorinnen und Autoren in ihren kommenden Büchern.

Alle Neuerscheinungen auf einen Blick

Aktuelle Ausgabe Mittelweg 36

  • 14,00
    Euro
  • Diversität - Karrieren eines Begriffs

    Heft 2 | April/Mai 2024

    Wir sprechen zwar viel über Diversität, aber wir wissen wenig darüber. Dabei ist Diversität ein gesellschaftliches und historisch gewachsenes Phänomen inmitten eines Geflechts aus unterschiedlichen Begriffen, Akteuren, Medien und Institutionen, das wissenschaftlich untersucht und problematisiert werden kann. Dem widmet sich das aktuelle Heft, die darin versammelten Beiträge verstehen sich als Tiefenbohrungen in die ungehobenen Rationalitäten, Dynamiken, Potenziale und Paradoxien der Diversität.

    Mit Beiträgen von Onur Erdur, Georg Toepfer, Christiane Reinecke, Lea Baro, Hannah Lotte Lund, Sandrine Micossé-Aikins u.a.

    Mittelweg 36 – Der Podcast

    Gespräche über Literatur, Theorie und Gesellschaft mit den Redakteur:innen Hannah Schmidt- Ott und Jens Bisky.

    30 Bücher aus 30 Jahren

    Anlässlich unseres Verlagsjubiläums haben wir eine Auswahl an Titeln zusammengestellt. Vielleicht ist die eine oder andere Neu- bzw. Wiederentdeckung für Sie dabei.

    Hamburger Institut für Sozialforschung

    Besuchen Sie die Website des HIS und erfahren Sie mehr über das Institut, zu dem der Verlag Hamburger Edition und die Zeitschrift Mittelweg 36 gehören.