Taner Akcam

Taner Akcam

Taner Akcam, Prof. Dr. phil., Soziologe und Historiker, ist Inhaber des Lehrstuhls für die Geschichte des armenischen Genozids an der Clark University in Massachusetts, USA. Taner Akcam war einer der ersten türkischen Wissenschaftler, die den Genozid an den Armeniern öffentlich thematisierten.

Während seines Studiums engagierte sich Akcam als Chefredakteur einer politischen Zeitschrift für Studierende, wurde 1976 verhaftet und zu 10 Jahren Gefängnis verurteilt. 1977 konnte er aus dem Gefängnis fliehen und erhielt in der Bundesrepublik Deutschland politisches Asyl.
Von 1988 bis 1993 arbeitete er im Hamburger Institut für Sozialforschung, promovierte 1995 an der Universität Hannover und war von 1993 bis 2002 Mitarbeiter der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur. Von 2000 bis 2002 war er Visiting Professor of History an der University of Michigan und lehrt seit 2008 an der Clark University in Massachusettes.

Er veröffentlichte zahlreiche Bücher und Aufsätze, die in Englisch, Französisch, Deutsch und Türkisch erschienen sind. Für sein Buch A Shameful Act: The Armenian Genocide and Turkish Responsibility (New York 2006) erhielt er 2007 den Minnesota Best Book Award for General Nonfiction und für Young Turks’ Crime Against Humanity: The Armenian Genocide and Ethnic Cleansing in the Ottoman Empire (Princeton 2012) wurde ihm 2013 der Hourani Book Prize of The Middle East Studies Association verliehen. Neben vielen anderen Auszeichnungen erhielt er 2018 den »Outstanding Upstander« Award from the World Without Genocide organization in Minnesota.
(Stand: Mai 2018)

Bücher/E-Books

16,00
Euro

Taner Akcam

Armenien und der Völkermord

September 2004

Zeitschriften

7,99
Euro

Mittelweg 36, Heft 1, April/Mai 1992

April 1992
7,99
Euro

Mittelweg 36, Heft 1 Februar/März 1993

Februar 1993
9,20
Euro

Mittelweg 36, Heft 2 April/Mai 1995

April 1995

Beiträge in Zeitschriften

2,99
Euro

Untersuchung der Folter. Ein Erfahrungsbericht

April 1992
2,99
Euro

Der Gärtner Kazim. und der »Aufstand des deutschen Volkes zur Normalität«

Februar 1993
2,99
Euro

Der Völkermord an den Armeniern

April 1995