978_3_86854_754_2_Die_Gruppe_Zur_Geschichte_und_Theorie_eines_folgenreichen_Konzepts
Die Gruppe. Zur Geschichte und Theorie eines folgenreichen Konzepts
Heft 6-1 Dezember 2019/Januar 2020
216 Seiten
216 Seiten,
135 Seiten,
343 Seiten,
ISBN 978-3-86854-839-6
ISBN 978-3-86854-754-2
ISBN 978-3-936096-51-4
ISBN 978-3-936096-84-2

Zum Heft

Im vergangenen Jahrhundert entdeckten die mit der komplizierten Psyche und dem nicht minder schwierigen Verhalten des Menschen befassten Wissenschaften einen Gegenstand, der ihnen zahlreiche neue Forschungsfelder eröffnete: Die Gruppe. Mindestens ebenso interessiert wie an der Beantwortung theoretischer Fragen waren die Forscherinnen und Forscher dabei an der Lösung praktischer Probleme, die sie sich von der Konzeption und dem Einsatz unterschiedlichster, vom Stuhlkreis bis zur Gesprächstherapie reichender Formate versprachen. Die gleichermaßen vielfältigen wie folgenreichen Ausprägungen des Gruppenkonzepts nachzuzeichnen und die Komplexität der Disziplinen, Diskurse und Kulturen überschreitenden Bezüge zu erhellen, ist das Ziel der hier versammelten Beiträge Zur Geschichte und Theorie eines folgenreichen Konzepts.

»Wir kommen immer schon in Gruppen vor, der Weg aus der einen führt uns direkt in die nächste. Vom Stuhlkreis im Kindergarten bis hin zur geisteswissenschaftlichen Verbundforschung, von den Zumutungen des New Public Management an den Universitäten bis zur Selbsthilfepraxis bei der Burn-out-Bewältigung: Wir sind immer schon drin.« – Hanna Engelmeier / David Kuchenbuch / Timo Luks
Heft 6-1 Dezember 2019/Januar 2020
Die Gruppe. Zur Geschichte und Theorie eines folgenreichen Konzepts
216 Seiten
216 Seiten, Broschur
135 Seiten, gebunden
343 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-86854-839-6
ISBN 978-3-86854-754-2
ISBN 978-3-936096-51-4
ISBN 978-3-936096-84-2

Zum Heft

Im vergangenen Jahrhundert entdeckten die mit der komplizierten Psyche und dem nicht minder schwierigen Verhalten des Menschen befassten Wissenschaften einen Gegenstand, der ihnen zahlreiche neue Forschungsfelder eröffnete: Die Gruppe. Mindestens ebenso interessiert wie an der Beantwortung theoretischer Fragen waren die Forscherinnen und Forscher dabei an der Lösung praktischer Probleme, die sie sich von der Konzeption und dem Einsatz unterschiedlichster, vom Stuhlkreis bis zur Gesprächstherapie reichender Formate versprachen. Die gleichermaßen vielfältigen wie folgenreichen Ausprägungen des Gruppenkonzepts nachzuzeichnen und die Komplexität der Disziplinen, Diskurse und Kulturen überschreitenden Bezüge zu erhellen, ist das Ziel der hier versammelten Beiträge Zur Geschichte und Theorie eines folgenreichen Konzepts.

»Wir kommen immer schon in Gruppen vor, der Weg aus der einen führt uns direkt in die nächste. Vom Stuhlkreis im Kindergarten bis hin zur geisteswissenschaftlichen Verbundforschung, von den Zumutungen des New Public Management an den Universitäten bis zur Selbsthilfepraxis bei der Burn-out-Bewältigung: Wir sind immer schon drin.« – Hanna Engelmeier / David Kuchenbuch / Timo Luks
Sofort lieferbar Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Exemplare
Alle Beiträge
Engelmeier, Kuchenbuch, Luks
Epistemologie der Gruppe. Forschungsperspektiven,1920–2000

2,99

EUR

Thomas Etzemüller
Weltbewältigungsinstrument. Die Gruppe zwischen schwerer und kybernetischer Moderne

2,99

EUR

Timo Luks
Gruppe und Betrieb. Sozialwissenschaftliche Zugriffe auf industrielle Produktionsweisen, 1920–2000

2,99

EUR

Nora Binder
Künstliche Fälle. Inszenierungen in der Sozialpsychologie Kurt Lewins

2,99

EUR

Daniel Monninger
Flexibilität, Anpassung, Selbstorganisation. Das Tavistock Institute of Human Relations und die Gruppe als therapeutisches Objekt

2,99

EUR

Johannes Platz
Das Gruppenexperiment. Die empirischen Studien des Frankfurter Instituts für Sozialforschung, 1950–1961

2,99

EUR

Jens Elberfeld
Das Ich und das Wir. Gruppentherapie zwischen Sozialisierung der Psyche, Gemeinschaftserfahrung und Regierungstechnik

2,99

EUR

Heike Delitz
»There Is No Such Thing ...«. Zur Kritik an Kollektivbegriffen in der Soziologie

2,99

EUR

Gregor Harbusch
Verdichtete Räume. Entwürfe des Berliner Architekten Ludwig Leo

2,99

EUR

Wolfgang Kraushaar
Aus der Protest-Chronik: 2. September 2019, Teheran

2,99

EUR

Autoren

Hanna Engelmeier

David Kuchenbuch

Timo Luks

Thomas Etzemüller

Nora Binder

Daniel Monninger

Jens Elberfeld

Johannes Platz

Gregor Harbusch

Heike Delitz

Wolfgang Kraushaar