978_3_930908_86_8_Balibar_Sind_wir_B_rger_Europas_
Etienne Balibar
Sind wir Bürger Europas?
Politische Integration, soziale Ausgrenzung und die Zukunft des Nationalen
Originalausgabe: Nous, Citoyens d'Europe? Les frontiéres, L'État, le peuple, La Découverte
Aus dem Französischen von Holger Fliessbach / Thomas Laugstien / Olga Anders
290 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-930908-86-8
Erschienen im März 2003

Zum Buch

Die europäische Einigung lässt sich nicht dekretieren. Auch wenn der politische Fahrplan strikt eingehalten wird, machen sich ihre inneren Widersprüche bemerkbar – bis hin zu neuem Nationalismus und rassistischer Gewalt.

Über diese Widersprüche des europäischen Einigungspozesses hat Étienne Balibar seit dem »Geschichtsbruch« 1989 geschrieben und Begriffe wie Nation, Staat und Volk analysiert. Als Philosoph hat Étienne Balibar keine politischen Lösungen zu bieten, aber er erkundet die Bedingungen der europäischen Einigung und wie sich unsere Europäisierung zur vielberedeten Globalisierung verhält. Seine an Hegel, Marx und Althusser geschulten Reflexionen drehen sich dabei zentral um die Frage der europäischen Staatsbürgerschaft.

Über Etienne Balibar

Mehr erfahren
Etienne Balibar
Sind wir Bürger Europas?
Politische Integration, soziale Ausgrenzung und die Zukunft des Nationalen
Originalausgabe: Nous, Citoyens d'Europe? Les frontiéres, L'État, le peuple, La Découverte
Aus dem Französischen von Holger Fliessbach / Thomas Laugstien / Olga Anders
290 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-930908-86-8
Erschienen im März 2003

Zum Buch

Die europäische Einigung lässt sich nicht dekretieren. Auch wenn der politische Fahrplan strikt eingehalten wird, machen sich ihre inneren Widersprüche bemerkbar – bis hin zu neuem Nationalismus und rassistischer Gewalt.

Über diese Widersprüche des europäischen Einigungspozesses hat Étienne Balibar seit dem »Geschichtsbruch« 1989 geschrieben und Begriffe wie Nation, Staat und Volk analysiert. Als Philosoph hat Étienne Balibar keine politischen Lösungen zu bieten, aber er erkundet die Bedingungen der europäischen Einigung und wie sich unsere Europäisierung zur vielberedeten Globalisierung verhält. Seine an Hegel, Marx und Althusser geschulten Reflexionen drehen sich dabei zentral um die Frage der europäischen Staatsbürgerschaft.

Über Etienne Balibar

Mehr erfahren
Sofort lieferbar Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Exemplare