978_3_930908_57_8_Traverso_Auschwitz_denken
Enzo Traverso
Auschwitz denken
Die Intellektuellen und die Shoah
Originalausgabe: L'Histoire déchirée, essai sur Auschwitz et les intellectuels, Les Éditions du Cerf
Aus dem Französischen von Helmut Dahmer
368 Seiten
ISBN 978-3-930908-57-8
Erschienen im März 2000

Zum Buch

Franz Kafka und Walter Benjamin, Hannah Arendt, Günther Anders, Theodor W. Adorno, Jean Améry und Primo Levi, Paul Celan und die beiden nichtjüdischen Autoren Jean Paul Sartre und Dwight Macdonald deuten den Genozid an den Juden nicht als weitere Etappe in der Geschichte der Pogrome, sondern als Ereignis von universeller Tragweite.

Die Texte, die Enzo Traverso untersucht, dokumentieren den beeindruckenden Versuch, auf die tiefgreifendste Verwerfung der Menschheitsgeschichte in unserem Jahrhundert zu reagieren, die Gleichgültigkeit und das Schweigen zu durchbrechen und das Unfassbare zu verstehen.

Über Enzo Traverso

Mehr erfahren
Enzo Traverso
Auschwitz denken
Die Intellektuellen und die Shoah
Originalausgabe: L'Histoire déchirée, essai sur Auschwitz et les intellectuels, Les Éditions du Cerf
Aus dem Französischen von Helmut Dahmer
368 Seiten
ISBN 978-3-930908-57-8
Erschienen im März 2000

Zum Buch

Franz Kafka und Walter Benjamin, Hannah Arendt, Günther Anders, Theodor W. Adorno, Jean Améry und Primo Levi, Paul Celan und die beiden nichtjüdischen Autoren Jean Paul Sartre und Dwight Macdonald deuten den Genozid an den Juden nicht als weitere Etappe in der Geschichte der Pogrome, sondern als Ereignis von universeller Tragweite.

Die Texte, die Enzo Traverso untersucht, dokumentieren den beeindruckenden Versuch, auf die tiefgreifendste Verwerfung der Menschheitsgeschichte in unserem Jahrhundert zu reagieren, die Gleichgültigkeit und das Schweigen zu durchbrechen und das Unfassbare zu verstehen.

Über Enzo Traverso

Mehr erfahren
Sofort lieferbar Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Exemplare