Bernd Greiner / Christian Th. Müller / Dierk Walter
Krisen im Kalten Krieg
Studien zum Kalten Krieg
Aus dem Englischen von Felix Kurz
552 Seiten
547 Seiten
ISBN 978-3-936096-95-8
ISBN 978-3-86854-504-3
Erschienen im September 2008
Erschienen im September 2008

Zum Buch

SZ-Bestenliste des Monats Dezember 2008, Besondere Empfehlung

»Wir hatten Glück im Kalten Krieg« – Glück, dass es nicht zu einem Nuklearkrieg kam. Dieses Fazit drängt sich angesichts der Vielzahl der Krisen zwischen 1947 und 1989 auf. Zwanzig Jahre der über vier Jahrzehnte währenden »Systemkonkurrenz« standen im Zeichen akuter politischer und militärischer Konfrontationen.

Welche Umstände trugen zur Eskalation von Krisen bei, und wie konnten Konfrontationen eingedämmt und beigelegt werden? Wie waren die Beziehungen zwischen Politik und Militär, welche innenpolitischen Faktoren beeinflussten das Krisenverhalten und wie war es um Handlungsspielräume von Verbündeten und Klientelstaaten bestellt? Diese und andere Fragen werden anhand von 17 Fallbeispielen aus fünf Jahrzehnten diskutiert.

Zu Wort kommen renommierte Historiker, die sich auf neu zugängliches Quellenmaterial stützen und zugleich Anregungen für künftige Forschungen geben. Ihre Beiträge fügen sich zu der bisher umfassendsten Betrachtung von Krisen im Kalten Krieg in deutscher Sprache.

Über Bernd Greiner / Christian Th. Müller / Dierk Walter

Mehr erfahren
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Bernd Greiner / Christian Th. Müller / Dierk Walter
Krisen im Kalten Krieg
Aus dem Englischen von Felix Kurz
Studien zum Kalten Krieg
552 Seiten
547 Seiten
ISBN 978-3-936096-95-8
ISBN 978-3-86854-504-3
Erschienen im September 2008
Erschienen im September 2008

Zum Buch

SZ-Bestenliste des Monats Dezember 2008, Besondere Empfehlung

»Wir hatten Glück im Kalten Krieg« – Glück, dass es nicht zu einem Nuklearkrieg kam. Dieses Fazit drängt sich angesichts der Vielzahl der Krisen zwischen 1947 und 1989 auf. Zwanzig Jahre der über vier Jahrzehnte währenden »Systemkonkurrenz« standen im Zeichen akuter politischer und militärischer Konfrontationen.

Welche Umstände trugen zur Eskalation von Krisen bei, und wie konnten Konfrontationen eingedämmt und beigelegt werden? Wie waren die Beziehungen zwischen Politik und Militär, welche innenpolitischen Faktoren beeinflussten das Krisenverhalten und wie war es um Handlungsspielräume von Verbündeten und Klientelstaaten bestellt? Diese und andere Fragen werden anhand von 17 Fallbeispielen aus fünf Jahrzehnten diskutiert.

Zu Wort kommen renommierte Historiker, die sich auf neu zugängliches Quellenmaterial stützen und zugleich Anregungen für künftige Forschungen geben. Ihre Beiträge fügen sich zu der bisher umfassendsten Betrachtung von Krisen im Kalten Krieg in deutscher Sprache.

Über Bernd Greiner / Christian Th. Müller / Dierk Walter

Mehr erfahren
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Sofort lieferbar Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Exemplare
Alle Beiträge
Jeremi Suri
Logiken der atomaren Abschreckung oder Politik mit Bombe

2,40

EUR

Chris Saunders
Die Überwindung der Krise in Angola und Namibia 1988

2,00

EUR

Bernd Greiner
Krisen im Kalten Krieg. Bilanz und Ausblick

1,70

EUR

Michael F. Hopkins
Acheson, Truman und die Entscheidungen im Koreakrieg 1950

3,20

EUR

Charles Gati
Zur Neubewertung des ungarischen Aufstands 1956

3,10

EUR

Marc R. DeVore
Die militärischen Pläne Großbritanniens und Frankreichs während der Suezkrise

4,60

EUR

Michael Lemke
Die Berlinkrisen von 1948/49 und 1958 bis 1963

4,00

EUR

Christian Nünlist
Die NATO und die Berlinkrise von 1958 bis 1961

3,00

EUR

Sergej Masow
Die Sowjetunion und die Kongokrise 1960 bis 1964

2,30

EUR

Daniela Spenser
Die Kubakrise 1962 und ihre Folgen für das kubanisch-sowjetische Verhältnis

2,40

EUR

Joshua C. Andy
Operation »Anadyr«. Die sowjetisch militärische Führung und die Kubakrise 1962

2,20

EUR

Sergej Radchenko
Fehlwahrnehmungen in den chinesisch-sowjetischen Krisen 1966 bis 1969

2,60

EUR

Mitchell B. Lerner
Die Krisen um Korea 1968/69

4,20

EUR

Oliver Bange
Das Ende des Prager Frühlings 1968 und die bundesdeutsche Ostpolitik

3,50

EUR

Oliver Werner
Das Krisenmanagement der Supermächte im Jom-Kippur-Krieg 1973

3,00

EUR

Pawel Machcewicz
Die polnische Krise von 1980/81

2,80

EUR

Vojtech Mastny
»Able Archer«. An der Schwelle zum Atomkrieg?

1,80

EUR

Mark Kramer
Der Aufstand in Ostdeutschland im Juni 1953

4,70

EUR