Wolfgang Bonß

Wolfgang Bonß

Wolfgang Bonß, Dipl.-Soz., Dr. soz. wiss. habil., ist seit 1995 Professor für allgemeine Soziologie an der sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität der Bundeswehr, München.

Er studierte Sozialwissenschaften, Germanistik und Geschichte in München und Bielefeld, 1981 Promotion an der Universität Bielefeld, 1995 Habilitation an der Universität Bremen. Von 1986 bis 1991 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und Mitglied der Institutsleitung am Hamburger Institut für Sozialforschung. 1999 bis 2009 war er stellvertretender Sprecher des DFG-Sonderforschungsbereichs »Reflexive Modernisierung« in München; seit 2012 ist er Sprecher des Forschungszentrums »RISK« an der Universität der Bundeswehr, München.

Forschungschwerpunkte: Unsicherheits- und Risikoforschung, Soziologische Theorie, Modernisierungsforschung, Wissenschafts- und Verwendungsforschung, Soziologie der Arbeit und Arbeitslosigkeit

Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze u.a. über Risiko und Unsicherheit, die »reflexive Modernisierung«, zu Handlung- und Gesellschaftstheorie verfasst.
(Stand: Mai 2018)

Bücher/E-Books

25,00
Euro

Wolfgang Bonß

Vom Risiko

Mai 1995
1,99
Euro

Wolfgang Bonß

Wie weiter mit Theodor W. Adorno?

Juni 2016

Zeitschriften

7,99
Euro

Mittelweg 36, Heft 1, April/Mai 1992

April 1992
7,99
Euro

Mittelweg 36, Heft 1 Februar/März 1993

Februar 1993
9,20
Euro

Mittelweg 36, Heft 4 August/September 1993

August 1993

Beiträge in Zeitschriften

2,99
Euro

Risiko und Kontext

April 1992
2,99
Euro

Ungewißheit als soziologisches Problem oder Was heißt »kritische« Risikoforschung?

Februar 1993
2,99
Euro

Die uneindeutige Moderne. Anmerkungen zu Zygmunt Bauman

August 1993