William A. Schabas

William A. Schabas

William A. Schabas ist Professor für internationales Recht an der Middlesex University in London und Professor für Internationale Menschenrechte und Menschenrechte an der Universität Leiden.

Er ist emeritierter Professor für Menschenrechte am Irish Centre for Human Rights der Irish National University in Galway und Ehrenvorsitzender des Irish Centre for Human Rights, invited visiting scholar am Institut für politische Studien Paris (Sciences Po), Honorarprofessor an der Chinese Academy of Social Sciences in Peking und Professeur associeté an der Université du Québec in Montréal.

Als Anwalt trat er vor mehreren internationalen und nationalen Gerichten auf, darunter der Internationale Gerichtshof (IGH), der Internationale Strafgerichtshof (ICC), der Europäische Gerichtshofs für Menschenrechte und der Supreme Court Kanadas. Von 2002 bis 2004 war er einer von drei Mitgliedern der internationalen Kommission für Wahrheit und Versöhnung von Sierra Leone.

Professor Schabas war als Berater für das Büro der Vereinten Nationen in Fragen der Todesstrafe sowie der Drogen- und Verbrechensbekämpfung tätig und verfasste die jüngsten fünfjährlichen Berichte des Generalsekretärs über den Status der Todesstrafe (UN Doc. E / 2010/10; Dok. E / 2015/49).

Neben vielen anderen Auszeichnungen wurde er 2006 zum Offizier des Ordens von Kanada ernannt und 2007 zum Mitglied der Royal Irish Academy gewählt. 2010 wurde er mit der Vespasian V. Pella-Medaille der Internationalen Strafrechtsgesellschaft (AIDP/IAPL) geehrt, mit der Goldmedaille in den Sozialwissenschaften der Royal Irish Academy ausgezeichnet und er hält mehrere Ehrendoktorwürden.
(Stand: Mai 2018)

Bücher/E-Books

40,00
Euro

William A. Schabas

Genozid im Völkerrecht

Oktober 2003
12,00
Euro

William A. Schabas

Kein Frieden ohne Gerechtigkeit?

März 2013