Klaus Naumann

Klaus Naumann

Klaus Naumann, Dr. phil., Historiker, bis 2017 Wissenschaftler im Arbeitsbereich »Die Gesellschaft der Bundesrepublik« am Hamburger Institut für Sozialforschung.

Seine Forschungsscherpunkte sind deutsche Erinnerungspolitik; die Nachkriegszeit und die Militärgeschichte der Bundesrepublik.
(Stand: Oktober 2013)

Bücher/E-Books

28,00
Euro

Klaus Naumann

Generale in der Demokratie

März 2007
12,00
Euro

Klaus Naumann

Einsatz ohne Ziel?

September 2008
30,00
Euro

Klaus Naumann

Der blinde Spiegel

September 2013

Beiträge in Sammelbänden

2,16
Euro

Ein zäher Wandel: Deutsche Sicherheits- und Militärpolitik

Mai 2013

Zeitschriften

Mittelweg 36, Heft 1, April/Mai 1992

April 1992

Mittelweg 36, Heft 5 Dezember 1992/Januar 1993

Dezember 1992

Mittelweg 36, Heft 2 April/Mai 1993

April 1993

Mittelweg 36, Heft 4 August/September 1993

August 1993

Mittelweg 36, Heft 6 Dezember 1993/Januar 1994

Dezember 1993

Mittelweg 36, Heft 1 Februar/März 1994

Februar 1994

Mittelweg 36, Heft 4 August/September 1994

August 1994

Mittelweg 36, Heft 5 Oktober/November 1994

Oktober 1994

Mittelweg 36, Heft 1 Februar/März 1995

Februar 1995

Mittelweg 36, Heft 3 Juni/Juli 1995

Juni 1995

Mittelweg 36, Heft 4 August/September 1995

August 1995

Mittelweg 36, Heft 5 Oktober/November 1995

Oktober 1995

Mittelweg 36, Heft 6 Dezember 1995/Januar 1996

Dezember 1995

Mittelweg 36, Heft 1 Februar/März 1996

Februar 1996

Mittelweg 36, Heft 3 Juni/Juli 1996

Juni 1996

Mittelweg 36, Heft 4 August/September 1996

August 1996

Mittelweg 36, Heft 5 Oktober/November 1996

Oktober 1996

Mittelweg 36, Heft 6 Dezember 1996/Januar 1997

Dezember 1996

Mittelweg 36, Heft 1 Februar/März 1997

Februar 1997

Mittelweg 36, Heft 2 April/Mai 1997

April 1997

Mittelweg 36, Heft 3 Juni/Juli 1997

Juni 1997

Mittelweg 36, Heft 4 August/September 1997

August 1997

Mittelweg 36, Heft 6 Dezember 1997/Januar 1998

Dezember 1997

Mittelweg 36, Heft 1 Februar/März 1998

Februar 1998

Mittelweg 36, Heft 2 April/Mai 1998

April 1998

Mittelweg 36, Heft 4 August/September 1998

August 1998

Mittelweg 36, Heft 5 Oktober/November 1998

Oktober 1998

Mittelweg 36, Heft 6 Dezember 1998/Januar 1999

Dezember 1998

Mittelweg 36, Heft 1 Februar/März 1999

Februar 1999

Mittelweg 36, Heft 5 Oktober/November 1999

Oktober 1999

Mittelweg 36, Heft 3 Juni/Juli 2000

Juni 2000

Mittelweg 36, Heft 3 Juni/Juli 2001

Juni 2001

Metaphern

Juni 2002

Deutsche Eliten

Juni 2003

Amerikabilder

August 2003

Neuer Antisemitismus?

April 2004

Vertreibung

Juni 2005

50 Jahre Bundeswehr

Dezember 2005

Wahrheitskommissionen

Juni 2007

Einsamkeit und Freundschaft im Kommunikationszeitalter

Februar 2011

Das Subjekt bei der Arbeit

Dezember 2014

Beiträge in Zeitschriften

Normalisierungsbegehren. Das vereinte Deutschland vor einer zweiten Historikerdebatte (Stichwort)

April 1992

Wehrmacht und NS-Verbrechen. Wirklichkeiten und Wirkungen einer kollektiven Gewalterfahrung. Überlegungen zu einem Ausstellungsvorhaben des Projekts 1995 (Bulletin)

Dezember 1992

Hannah Arendt und die Exkommunisten (Kommentar)

April 1993

Nationalsozialistische und stalinistische Herrschaft – Möglichkeiten und Grenzen des Vergleichs. Bericht zu einer Tagungsreihe (Bulletin)

August 1993

»Ich komm nicht von Auschwitz her, ich stamm aus Wien«. Gespräch mit Ruth Klüger

Dezember 1993

Sympathy for the Devil?. Die Kontroverse um Hanna Arendts Prozeßbericht »Eichmann in Jerusalem«

Februar 1994

»Die eine Lehre gibt es nicht«. Gespräch über die Israelis und den Holocaust

August 1994

Gewalttätige Eliten. Tagungskommentar

Oktober 1994

Dresdener Pietà. Eine Fallstudie zum »Gedenkjahr 1995«

August 1995

Wenn ein Tabu bricht. Die Wehrmachtsausstellung in der Bundesrepublik

Februar 1996

Die Rhetorik des Schweigens. Die Lagerbefreiungen im Gedächtnisraum der Presse 1995

Juni 1996

Die Mutter, das Pferd und die Juden. Flucht und Vertreibung als Themen deutscher Erinnerungspolitik

August 1996

Neue deutsche Militärgeschichte – Ein Wegweiser

April 1997

Nachkrieg. Vernichtungskrieg, Wehrmacht und Militär in der deutschen Wahrnehmung nach 1945

Juni 1997

Leerstelle Luftkrieg. Einwurf zu einer verqueren Debatte

April 1998

Die »saubere« Wehrmacht. Gesellschaftsgeschichte einer Legende

August 1998

Das Herz sagt ja, doch der Verstand sagt nein. Interessen und Leidenschaften in der Hauptstadtdebatte des Deutschen Bundestages am 20.Juni 1991

Dezember 1998

Die Frage nach dem Ende. Von der unbestimmten Dauer der Nachkriegszeit

Februar 1999

Sicherheitselite und außenpolitischer Stil. Elitenwandel und Konsensbildung in der Frühgeschichte der Bundesrepublik

Oktober 1999

Die Historisierung der Bonner Republik. Zeitgeschichtsschreibung in zeitdiagnostischer Absicht

Juni 2000

Das nervöse Jahrzehnt. Krieg, Medien und Erinnerung am Beginn der Berliner Republik

Juni 2001

Neubeginn auf Bewährung – General Klaus Dieter Naumann

Juni 2003

Bombenkrieg - Totaler Krieg - Massaker. Jörg Friedrichs Buch »Der Brand« in der Diskussion (Literaturbeilage)

August 2003

Institutionalisierte Ambivalenz. Deutsche Erinnerungspolitik und Gedenkkultur nach 1945

April 2004

Machtasymmetrie und Sicherheitsdilemma. Ein Rückblick auf die Bundeswehr des Kalten Kriegs

Dezember 2005

Was sind wir dem Staat schuldig? Staatsbürgerlichkeit und das Problem militärischer Obligationen

Juni 2007

Paradoxe Intervention. Deutschland im afghanischen Transformationskrieg

Februar 2011

Das politische Gefechtsfeld. Militärische Berufsbilder in den Neuen Kriegen

Dezember 2014