Alexa Stiller

Alexa Stiller, Dr. phil, Historikerin, derzeit Visiting Scholar am European Institute, Columbia University, New York, NY. Seit 2009 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte am Historischen Institut der Universität Bern.

Sie forscht zur Bevölkerungs- und Migrationsgeschichte, zu Transitional Justice in historischer Perspektive, zu Gewalt- und Genozidforschung und zur Geschichte der Kriegsverbrecherprozesse.

Ausgewählte Veröffentlichungen: Germanisierung und Gewalt: Nationalsozialistische Volkstumspolitik in den polnischen, französischen und slowenischen Annexionsgebieten, 1939-1945, Göttingen 2019 (im Erscheinen); »Ethnic Germans«, in: Shelley Baranowski/Armin Nolzen/Claus-Christian W. Szejnmann (Hg.), A Companion to Nazi Germany, Oxford 2017; »Die Nürnberger Prozesse und der Holocaust. Frühe Interpretationen zur Verfolgung und Vernichtung der europäischen Juden«, in: Einsicht 14 (2015), S. 16-23.
(Stand: November 2018)

Bücher/E-Books

30,00
Euro

Kim Christian Priemel / Alexa Stiller

NMT

November 2013

Beiträge in Sammelbänden

3,36
Euro

Wo »Nürnberg« liegt. Zur historischen Verortung der Nürnberger Militärtribunale

März 2013
1,50
Euro

Von Generälen und Partisanen: Die Verbrechen der Wehrmacht in Südosteuropa und der »Geiselmord-Prozess« im Kontext des Kalten Krieges

März 2013